1. Startseite
  2. Forschung
  3. Transversale Forschung für gesellschaftliche Herausforderungen

Transversale Forschung für gesellschaftliche Herausforderungen

Die Europäische Technische Universität EUt+ versucht, ihre Forschungsaktivitäten zu artikulieren, um angemessen auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen wie Klimawandel, die Entwicklung der Mobilität, Energiequellen und deren Management zu reagieren. Die Idee ist, transversale und interdisziplinäre Forschung innerhalb von Graduiertenschulen, universitären Forschungseinrichtungen zu fördern.

Um die Forscher in die Lage zu versetzen, dieses Ziel zu erreichen, hat EUt+:

  • nationale Laboratorien in europäischen Netzwerken zusammen, um bestehende Aktivitäten zu stärken, bewährte Praktiken zu verbreiten und ganzheitliche Ansätze zu entwickeln...
  • führt eine eingehende Analyse der Ausrichtung der Forschung der EUt+Partner auf die großen gesellschaftlichen Herausforderungen durch, um die wichtigsten Wachstumschancen für das Konsortium und den Mehrwert für die Gesellschaft zu ermitteln
  • gründet das EUt+ Forschungsinstitut zu diesen Herausforderungen
  • verbindet spezifische Forschungsaktivitäten in einem bestimmten Thema zu europäischen Laboratorien
  • konsolidiert europäische Laboratorien durch Unterstützungsnetzwerke, einschließlich assoziierter Mitarbeiter, lokaler Ökosysteme und globaler Partnerschaften